Aktuelle Meldungen

Physikerin der Woche

Seit Januar 2018 stellt Ihnen der Arbeitskreis Chancengleichheit der DPG wöchentlich eine Physikerin in einem kurzen Bericht vor.

Juni 2021: Lara Ortmanns

https://www.dpg-physik.de/vereinigungen/fachuebergreifend/ak/akc/publikationen/physikerin-der-woche

mehr...zu: Aktuelle Meldungen

 

Offene Stellen

Wir bieten ein spannendes Arbeitsumfeld für Forschungsprojekte, in deren Mittelpunkt die Entwicklung von Vielteilchen-Methoden sowie ihre synergetische Anwendung auf funktionale Materialien und in der Nanoelektronik stehen. Die Expertise der beteiligten Forscher beinhaltet:

- ab-initio-Methoden
- numerische Vielteilchen-Methoden
- Nichtgleichgewichts-Techniken
- Renormalisierungsgruppen-Methoden
- und Herangehensweisen aus der Quanteninformation

Wir bieten dreijährige Doktorandenstellen (75% TV-L E13) mit offenem Beginn an.

mehr...zu: Offene Stellen

 

Forschung

Das Graduiertenkolleg wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Im Rahmen von 14 verschiedenen Projekten wollen wir ein tieferes Verständnis von kollektiven Phänomenen und Quanten-Vielteilchen-Effekten in ausgedehnter kondensierter Materie erlangen.

Ein zentrales Ziel unseres Programms ist, dass alle Promovierenden zwei verschiedene spezialisierte Methoden erlernen und anwenden sollen.

mehr...zu: Forschung

 

Vorlesungen

Im Rahmen des Graduiertenkollegs werden Vorlesungen und Seminare für fortgeschrittene Master-Studierende und Promovierende angeboten. Sie sind thematisch aufgeteilt in die beiden allgemeineren Themenfelder "Grundlagen" und "Phänomene" sowie die spezielleren Gebiete "Computergestützte Methoden" und "Feldtheorie und Renormalisierungsgruppen-Methoden".

weiterlesen...zu: Vorlesungen

Kontakt

Gebäudebild

Gillian Hewitt, Koordinatorin

Institut für Theorie der statistischen Physik, Otto-Blumenthal-Straße  RWTH Navigator

52074 Aachen

WorkTelefon: +49 241 80 27131

FaxFax: +49 241 80 22188